Verein der Freunde und Förderer
der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung e.V.

Ihr Engagement
für Sprache und Dichtung

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Werden Sie Mitglied im Verein der Freunde und Förderer der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Als Mitglied fördern Sie nicht nur Projekte der Akademie, Sie nehmen auch an deren vielfältigen Aktivitäten teil.

Zu den wichtigsten Aufgaben der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung gehört es, literarische und sprachliche Entwicklungen kritisch zu begleiten, den Dialog mit anderen Kulturen zu fördern und vergessenen Autorinnen und Autoren eine Stimme zu geben.

Die Deutsche Akademie verleiht den Georg-Büchner-Preis und andere namhafte Auszeichnungen. Sie engagiert sich u.a. in der Lese- und (Recht-) Schreibförderung von Kindern und Jugendlichen und legt regelmäßig einen Bericht zur Lage der deutschen Sprache vor. Ihren 200 gewählten Mitgliedern und weiteren Kulturschaffenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ermöglicht sie auf Tagungen und anderen Veranstaltungen im In- und Ausland den intellektuellen Austausch.

Mitglied werden

Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung erhalten freien Eintritt zu allen öffentlichen Veranstaltungen der Akademie. Der Newsletter der Akademie informiert Sie regelmäßig über Veranstaltungen. Ihre Teilnahme können Sie per E-Mail oder telefonisch anmelden.

Darüber hinaus kommen Sie in den Genuss besonderer Angebote. So werden Sie beispielsweise zur Programmvorschau des Präsidenten eingeladen, die im Rahmen des internen Sommerfestes stattfindet. Hier begegnen sich Mitglieder, Freunde und Partner der Akademie.

Der jährliche Mitgliedsbeitrag für Freunde und Förderer beträgt bei natürlichen Personen mindestens 100 Euro (ermäßigt 50 Euro) und bei juristischen Personen mindestens 500 Euro. Mitglied können Einzelpersonen, Firmen, Vereine und Körperschaften werden. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Beiträge und Spenden sind steuerlich abzugsfähig.

Beitrittserklärung
Satzung


Hier können Sie die Beitrittserklärung online ausfüllen.

Ja, ich möchte dem Verein der Freunde und Förderer der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung e.V. beitreten.

Hiermit erkläre ich meine Mitgliedschaft:

Mit der Abbuchung des jährlichen Mitgliedsbeitrags in Höhe von

mindestens EUR 100,– natürliche Person
mindestens EUR 50,– Auszubildende/Studierende
mindestens EUR 500,– juristische Person

von meinem nachfolgend genannten Bankkonto bin ich einverstanden. Der erste Beitrag wird bei Eintritt in den Verein fällig, Folgebeiträge werden im ersten Halbjahr eines jeden Jahres eingezogen.

Projekte

Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie die Arbeit der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. In jedem Jahr bieten wir den Mitgliedern des Fördervereins ausgewählte Projekte an, die Sie auch mit einer zusätzlichen Spende gezielt fördern können.

Bankverbindung:
Sparkasse Darmstadt
IBAN: DE21 5085 0150 0000 7836 25

Bitte geben Sie bei der Überweisung der Spende Ihre Adresse an, damit wir Ihnen eine Zuwendungsbestätigung zuschicken können.

Veranstaltungen

2020
September07.09.–06.11.Licht überm Land
Dänische Lyrik vom Mittelalter bis heute

Lesetournee und Buchpräsentation in sieben Städten mit dänischen Dichtern und Musikern

Für nähere Informationen klicken Sie bitte hier


Oktober29.10.weiterschreiben, weiterlesen
Neue Texte aus Zeiten der Gefährdung

*************************

Fällt leider aus.

*************************

19:30 Uhr
Centralstation
Saal, 3. Stock
Im Carree
64283 Darmstadt

Eintritt frei
Anmeldung erforderlich unter: anmeldung@deutscheakademie.de

Gespräch und Lesung

Mit den Schriftstellern:
Jenny Erpenbeck
Marion Poschmann
Arnold Stadler

Moderation Ernst Osterkamp

Es geht um Texte, die in der Zeit des Lockdowns entstanden sind oder um Texte, die während dieser Zeit weitergeschrieben wurden (oder vielleicht auch nicht weitergeschrieben werden konnten). Es geht nicht um Texte, die COVID-19 etc. reflektieren, sondern um die innere & äußere Lage von Schreibenden in dieser Zeit.

Eröffnungsveranstaltung der Herbsttagung
Zum Tagungsprogramm

30.10.Lesung: Elke Erb
Georg-Büchner-Preisträgerin 2020

*************************

Fällt leider aus.

*************************

20:00 Uhr
darmstadtium
Schlossgraben 1
64283 Darmstadt

Eintritt frei
Anmeldung erforderlich unter: anmeldung@deutscheakademie.de

Die Akademie lädt zur traditionellen Lesung der Büchner-Preisträgerin ein – in diesem Jahr mit der Lyrikerin Elke Erb.

Moderation und Gespräch mit der Autorin übernimmt Axel Helbig.

Zu Beginn der Veranstaltung stellen sich neue Mitglieder der Akademie vor.

Im Rahmen der Herbsttagung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung
Zum Tagungsprogramm

31.10.Büchner-, Freud-, Merck-Preisverleihung

16 Uhr
Staatstheater Darmstadt
Großes Haus
Georg-Büchner-Platz 1

Aufgrund der Covid-19-Pandemie kann die Veranstaltung nur im kleinen Kreis stattfinden. Sie kann jedoch mitverfolgt werden über

Video-Livestream
www.deutschekademie.de
www.staatstheater-darmstadt.de

Audio-Livestream
www.deutschlandradio.de/dokumente-und-debatten

Verleihung der Akademie-Peise

Begrüßung: Ernst Osterkamp
Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung

Grußwort: Angela Dorn
Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst

Johann-Heinrich-Merck-Preis
für literarische Kritik und Essay

an Iris Radisch
Laudatio Péter Nádas

Sigmund-Freud-Preis
für wissenschaftliche Prosa

an Ute Frevert
Laudatio Gesine Schwan

Georg-Büchner-Preis
an Elke Erb
Laudatio Hendrik Jackson


November04.11.»Debates on Europe« im Deutschen Hygiene-Museum

*************************

Wird auf Frühsommer 2021 verschoben.

*************************

Deutsches Hygiene-Museum Lingnerplatz 1
01069 Dresden

Geteilte Heimaten
Deutschland und Europa als interkulturelle Erfahrungsräume

Programm und Ticketverkauf

Gibt es im Jahr 2020 eine deutsche und europäische »Einheit in Vielfalt«? Anlässlich des 30. Jahrestages der Wiedervereinigung untersucht der Kongress, welche Verwerfungen und Polarisierungsprozesse Deutschland und Europa gegenwärtig kennzeichnen.

Die »Debates on Europe« sind, neben anderen, Partner des mehrtägigen Kongressen, der vom Deutschen Hygienemusems veranstaltet wird.

Die Freunde und Förderer

Vorstand

Karl Starzacher
Staatsminister a.D.

Dr. Marie-Luise Wolff
Vorstandsvorsitzende der ENTEGA AG

Matthias W. Send
Stellv. Vorstandsvorsitzender der ENTEGA Stiftung